Naturverbundenheit und Achtsamkeit als Gesundheitsressource

                                                    W a l d b a d e n
                       

"Shinrin Yoku" bedeutet auf Deutsch so viel wie "ein Bad in der Atmosphäre des Waldes nehmen".

In Japan ist "Waldbaden" bereits ein fester Bestandteil der Gesundheitsvorsorge, denn viele Studien konnten dessen Wirksamkeit belegen.
Wer sich achtsam im Wald aufhält, so zeigten Untersuchungen, senkt seinen Blutdruck und reduziert Stresshormone. Es wird unser Ruhenerv (Parasympathikus) aktiviert, der für Erholung verantwortlich ist.

                                              Aspekte des Waldbadens
 •   „Eintauchen“ in den Wald
 •   Ganzheitliche Wahrnehmungsschulung durch Achtsamkeitsübungen
 •   Offene, neugierige Haltung gegenüber der Natur (Formen, Farben, Geräusche, Bewegung…)
 •   Wiederentdecken der Symbiose zwischen Mensch und Wald
 •   Naturverbundenheit aktiv erleben

          Wochenendkurs Waldbaden

Wir beginnen am Morgen mit Achtsamkeitsübungen wie Bodyscan, Atemmeditation, leichten Yoga- übungen, Geh-Meditation im Kloster.
Mitzubringen von Teilnehmern: Dem Wetter ange- passte Kleidung; festes Schuhwerk; evtl. Sonnen-, Mücken-, Regenschutz; faltbares Sitzkissen für Outdoor.

















Ort
Der Kurs findet statt:
Kloster St. Josef Neumarkt,
Termin:   26. bis 28. März 2021
Freitag ab 18.00 Uhr bis Sonntag nach dem Mittagessen.

Anmeldung
Verbindlich bis spätestens    12. Feb. 2021
(6 Wochen vor Kursbeginn)

Kloster St. Josef, Tagungs- und Gästehaus
Wildbad 1, 92318 Neumarkt
Telefon 09181 / 4500-5075
Telefax 09181 / 4500-5555
E-Mail:
info@kloster-erleben.de

E n t w u r f